Rollenspiel und Diskussionsforum rund um die Welt von J.R.R. Tolkien.
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Allegmeines
Es werden immer neue und vorallem interessierte Mitglieder gesucht. Werbung für uns wird immer gern gesehen.
Die neuesten Themen
» My Wolves - Ein Neuanfang
Fr Nov 06, 2015 10:43 am von Gast

» Warrior Cats: Divided Sea
Mi Okt 21, 2015 4:38 am von Gast

» City Of Magical Souls - Schließung des Forums
Mo Aug 10, 2015 6:31 am von Gast

» Anfrage: Rise of Destiny
Mo Jul 20, 2015 10:48 am von Gast

» Sun To Snow
Sa Jul 11, 2015 10:23 pm von Gast

» Das tänzelnden Pony
Di Jul 07, 2015 10:28 am von Súlyel

» Mae govannen :3
Do Jul 02, 2015 7:51 am von Fíli

» Schmieden
Fr Jun 26, 2015 10:03 am von Balin

» Alythis Fluch
Fr Jun 26, 2015 7:43 am von Gast

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
KalenderKalender
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 25 Benutzern am Mo Aug 04, 2014 1:14 pm

Austausch | 
 

 Moribund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schicksal
Gast
avatar


BeitragThema: Moribund   Sa Aug 02, 2014 7:43 am




Informationen:

Unser RPG-Forum spielt in einer Reallife-Fantasy-Welt. Zu spielen sind vier Rassen in einer Hafenstadt, die auf einer abgelegenen Insel ruht. Es werden alle möglichen Charaktere, vom Notarzt, bis zur Kindergärtnerin gesucht.
Die Story ist wandelbar und es sind schon einige spannende Events geplant.
Ein foruminterner Chat und Offtopic-Bereiche dienen zur Unterhaltung unter den Mitgliedern oder dem gegenseitigen Austausch der Hobbies.


Die Geschichte:

Vistoria ist eine Hafenstadt, die vor allem vom Fisch- und Walfang profitiert. Die Stadt betreibt bereits seit vielen Jahrhunderten Handel mit anderen Ländern und Städten und lebt davon gut. Vor allem ihre Souvenirs, geschnitzte Figuren aus Walknochen, sind wahre Schätze.
Schon immer war Vistoria eine Gott verehrende Stadt gewesen, so auch schon im Mittelalter, wo Ausrufe entfachten, dass Hexen und Teufelsanbeter ihr Unwesen trieben. In den Geschichtsbücher ist vermerkt, dass zu der Zeit die Hexen vermehrt in die Hafenstadt kamen, da sie dort geschützt wären. Die Vistorianer hätten allen den Gar aus gemacht, sodass sie zur Heldenstadt aufgestiegen war.
Aber die Touristen und Gottesfürchtigen sind nicht die einzigen, die diesen Ort aus den historischen Gründen aufsuchen. Unter dem Schleier der Öffentlichkeit, verborgen in ihren Verkleidungen und privaten Leben, schleichen sich Sektenmitglieder unter die Bewohnerschaft. Diese hoffen ihrer eigenen Gottheit einen Schritt näher zu kommen, in dem sie tief in der Nacht und unbeobachtet Rituale ausführen.
Bisher schien noch keines der Rituale irgendwelche Ergebnisse erzielt zu haben und die seltsamen Ereignisse in der Stadt, wie plötzliche Stürme oder Gewitter, beißende Hitze und Naturkatastrophen, die ungewöhnlich für Vistoria sind, werden nur als Zufall abgestempelt. Doch wer weiß schon, welches Tor die Sektenmitglieder geöffnet haben mögen.


Die Gruppen:

Reine Seytani werden von den gemeinen Menschen auch 'Dämonen' genannt, auch wenn die Seytani sich als viel besser und stärker als gewöhnliche Dämonen halten. Sie werden in der Hölle geboren und vom Teufel persönlich aufgezogen. Auch von ihm bekommen sie ihre besonderen Fähigkeiten und den Hass auf die Menschen eingeprägt. Eine besondere Fähigkeit ihrer Art ist, dass sie Menschen mit einer Art Gift infizieren können, in dem sie diese Menschen verletzen. Dadurch werden sie gebrandmarkt und werden irgendwann, nach unbestimmter Zeit, zu Seytani der zweiten Generation.

Ebenso wie die reinen Seytani, sind die der zweiten Generation Gefolgsleute des Teufels. Doch waren sie einst Menschen und empfinden auch weiterhin so. Sie spüren Reue, Liebe und Trauer und so kommt es auch nicht selten vor, dass sich so manch ein Seytani gegen seinen Herrscher wendet und für Gott kämpft.

Die Amigaren scheinen das genaue Gegenteil zu den Seytani zu sein. Der engelgleiche Gegenpart zu den Dämonen. Sie sehen sich selbst als eine Art Schutzengel an, die ihre Kräfte von Gott persönlich bekommen haben müssen.
Ihre Hauptaufgabe ist es, die Stadt vor den Seytani zu beschützen, ebenso wie die Türme, die eine besondere Anziehung für sie zu haben scheinen.

Die Inferny ist eine Sektengruppe, die sich ganz der Teufelsanbetung hingeben. Tagsüber leben sie ihr gewöhnliches Leben, doch sobald die Treffen der Inferny stattfinden, kleiden sie sich dunkel, geben sich ihrer Verehrung hin und führen dunkle Rituale aus.




Fakten:

-Fsk12; evtl. rot gekennzeichnete Post, welche die Altersgruppe übersteigen
-ein herzliches Forum mit freundlichen Mitgliedern
-Ortstrennung
-Anfängliche Fragen (wenn vorhanden) können noch vor dem Registrieren in der Gästeecke gestellt werden
-Postingpartnergarantie!
-Spannende Storyline mit Showdowns und vieles mehr!
-einladendes Design

Daten:

-vier verschiedene spielbare Rassen [Mensch, Amigaren, reine Seytani und Seytani der 2. Generation]
-Altersgruppe der spielbaren Charakter 15 – 70 Jahre [ob, Schüler, Feuerwehrmann oder Sonstiges – der Kreativität ist keine Grenzen gesetzt]
-Wichtig/Ankündigungs-Bereiche, Rpg-Bereich mit vielen verschiedenen Orten, Off-Topic-Bereiche
-Chatbox, Umfragen, Gästebereich, Vorschläge und aktive Teilnahme sehr gerne gesehen
-ingame-Aktionen

Nach oben Nach unten
 

Moribund

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Letztes Bündnis :: Wanna be? :: Anfragen/Änderungen-